Ticket-Hotline 030 400 41 869 tickets@italo-shows.de
Claudio Maniscalco

Claudio Maniscalco singt Dean Martin Songs

Der mehrfach ausgezeichnete und vielseitige Künstler ist seit 35 Jahren unermüdlich in der Branche erfolgreich aktiv, spielte hunderte Hauptrollen in Komödien, Musicals und Produktionen am Theater. Er ist der Macher von vielen beliebten und preisgekrönten Shows und Musicals wie „La Famiglia“, „Dean Martin Show“, „Carsuello Italiano“ , Oh Dio Mio u.v.a.

Aus über 100 Fernsehfilmen u.a. aus Eurocops oder dem Tatort, aus Serien wie „GZSZ“, oder „In aller Freundschaft“ kennt man ihn. Seine Filmpartner waren u.a. Suzanne von Borsody, Senta Berger, Nadja Tiller, Hannelore Elsner, Jan Josef Liefers. International im Kino agierte er an der Seite von Matt Damon in „Bourne Supremacy“ oder in der „Unendlichen Geschichte 2“ als Lavaman.

Er ist nicht nur u.a. 1. Preisträger im „Bundeswettbewerb Gesang“ (Musical, Chanson, Song) und „Günther Neumann Preis Träger“. Für seine Darstellung als Roy Black erhielt er auch eine „Goldene Henne“. Seine Dean Martin Show wurde 2017 für ihre Beliebtheit von den Lesern vom Berliner Sonntagsblatt ausgezeichnet!

Parallel agiert er in der La Famiglia Show, im Hamburger Sherlock Holmes Musical und ab November im Boulevardtheater in Dresden in dem Musical „BAROCK ME, Gräfin Cosel!

Mehr über seine Biografie auf Wikipedia und claudio-maniscalco-entertainment.de

Tobias Bartholmeß

Tobias Bartholmeß begleitet am Flügel

Studiert hat er an der Universität der Künste. Dort ist er Lehrbeauftragter für Korrepetition im Studiengang Musical/Show. Er spielte oft in der Neuköllner Oper in zahlreichen Musicals oder im Theater des Westens „Tanz der Vampire“, „Ich war noch niemals in New York“, im Schlossparktheater „Nonnsens“. Als Arrangeur war er tätig in „Ikarus“, „Das kalte Herz“, „Menschenfeind“ oder bei Film und Fernsehen „Vom Suchen und Finden der Liebe“, R.: Helmut Dietl.

Mit Claudio Maniscalco hat sich über die Jahre eine intensive Zusammenarbeit entwickelt. Häufig ist er in „La Famiglia“ sowie in der „Dean Martin Show“ zu erleben.

Bijan Azadian

Bijan Azadian am Flügel und musikalsiche Leitung

Studierte hat er an der Universität der Künste Berlin Musikpädagogik. Seine Engagements führten ihn schon um die halbe Welt mit zahlreichen Tourneen durch die USA, Kanada, Frankreich, Schweiz, Niederlande und Deutschland. Er arbeitet als Musiker, Arrangeur und Komponist (u.a. für das Maxim-Gorki-Theater Berlin) und unterrichtet an der Ecole de Musique de Berlin sowie der Universität der Künste.

Ausgezeichnet wurde er (u.a.) mit dem Pianisten-Preis beim Bundeswettbewerb Gesang 2015. 

In der neuen Saison 2019/20 übernimmt er die musikalische NEU Einstudierung und Aufbereitung der Show. Mehr über seine Biografie auf Wikipedia

Sandra Mennicke

Sandra Mennicke

Sie begann ihre musikalische Karriere bereits im Alter von 6 Jahren mit Keyboardunterricht, Ballett und Jazzdance. In der Schulzeit kam Gesangs- und Klavierunterricht dazu.

Professionell studierte sie später an der Universität der Künste Berlin das „Lehramt Musik“ für Rock/Pop/Jazz Gesang. 2015 erfolgte das Diplom mit Auszeichnung. Gesangsunterricht erhielt sie von Michael Dixon und Caroline McPherson. Diverse Schauspiel- und Musical Workshops absolvierte sie (u.a.) an der Stage School in Hamburg. Außerdem spielt sie Klavier, Gitarre und Schlagzeug.

Als Backgroundsängerin sammelte sie erste Bühnenerfahrungen bei der Veronika Fischer Weihnachtstour. Im Berliner Atze Musiktheater bezauberte sie als „Gretchen“. In der Ufa-Fabrik im Musical „Anyone Can Whistle“ oder in „Grey Gardens“ und „Gypsy“ stach sie aus dem Ensemble hervor. Ebenso im „Der Glöckner von Notre Dame“ im Theater des Westens Berlin. Regelmäßig agierte sie in verschiedenen Vokalensembles und Bands.

Manch einer hat Sandra als Sängerin in der populären Soapopera „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ erlebt. Als Sängerin der Blue Baba Swing Band ist sie regelmäßig deutschlandweit und auf Berliner Bühnen, wie dem berühmten Musik- & Jazzclub B-Flat, unterwegs.

Parallel zur Dean Martin Show begeistert sie aktuell im Varieté-Theater dem „Knutschfleck Berlin“.

Christina Burian

Christina Burian

Sie kommt aus einer musikalischen Familie. Schon die Mutter sang im klassischen Chor und der Vater in einer Punkband. Die musikalische Vielfalt, mit der Christina aufwächst, prägt sie bis heute. So begeistert sie sich (u.a.) von Rock über Pop bis hin zur Oper. Bereits mit sieben Jahren erlernt sie das Violinen-Spiel. Mit 14 Jahren folgt erster Gesangsunterricht. Ab 2009 studierte sie professionell (u.a.) Musik an der Universität der Künste Berlin. Außerdem erhält sie Gesang und Stimmbildung bei Caroline McPherson und Daniel Oertel.

Schon früh wirkt sie in Bands und Orchestern mit und ihre Engagements sind stets geprägt von unterschiedlichsten Stilistiken. So singt sie nicht nur im Ensemble in Musicals wie „Gypsy“ oder „Grey Gardens“ unter der Leitung von Martin G. Berger. Auch als Solistin begeistert sie ebenfalls (u.a.) bei der Verleihung des mitteldeutschen Rundfunkpreises in Leipzig.

Sie ist Frontsängerin der Band „Doc Horn &The Hornbabes“. Im Januar 2019 erschien bereits das dritte Album. Zusätzlich spielt sie dort auch Akkordeon, Violine und diverse Perkussionsinstrumente.

Als Backgroundsängerin ist Christina darüber hinaus erfolgreich tätig. Sie stand schon mit Jack Baymoore und Ricky Fabian auf der Bühne und ist festes Mitglied als Sängerin im Farin Urlaub Racing Team. Zahlreiche Festival-, Konzert- und Clubtouren der Band führten sie dabei quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

X