Ticket-Hotline 030 400 41 869 tickets@italo-shows.de
Claudio Maniscalco
Bijan Azadian
Sandra Mennicke

Sandra Mennicke

Sie begann ihre musikalische Karriere bereits im Alter von 6 Jahren mit Keyboardunterricht, Ballett und Jazzdance. In der Schulzeit kam Gesangs- und Klavierunterricht dazu.

Professionell studierte sie später an der Universität der Künste Berlin das „Lehramt Musik“ für Rock/Pop/Jazz Gesang das sie 2015 erfolgreich zum Masterabschluss brachte. Gesangsunterricht erhielt sie von Michael Dixon und Caroline McPherson. Diverse Schauspiel- und Musical Workshops absolvierte sie (u.a.) an der Stage School in Hamburg. Außerdem spielt sie Klavier, Gitarre und Schlagzeug.

Als Backgroundsängerin sammelte sie erste Bühnenerfahrungen bei der Veronika Fischer Weihnachtstour. Im Berliner Atze Musiktheater bezauberte sie als „Gretchen“. In der Ufa-Fabrik im Musical „Anyone Can Whistle“ oder in „Grey Gardens“ und „Gypsy“ stach sie aus dem Ensemble hervor. Beim „Der Glöckner von Notre Dame“ im Theater des Westens Berlin sang sie im Chor. Regelmäßig agierte sie in verschiedenen Vokal-Ensembles und Bands.

Als Schauspielerin agierte sie in diversen Filmproduktionen und war auch schon in der populären RTL-Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ zu sehen.  Als Sängerin der Blue Baba Swing Band ist sie regelmäßig deutschlandweit und auf Berliner Bühnen, wie dem berühmten Musik- & Jazzclub B-Flat, unterwegs.

Parallel zu unserer Dean Martin Show begeistert sie aktuell in der jungen frechen Show-Lounge dem  „Knutschfleck “ in Berlins Mitte.

Christina Burian

Christina Burian

Sie kommt aus einer musikalischen Familie. Schon die Mutter sang im klassischen Chor und der Vater in einer Punkband. Die musikalische Vielfalt, mit der Christina aufwächst, prägt sie bis heute. So begeistert sie sich (u.a.) von Rock über Pop bis hin zur Oper. Bereits mit sieben Jahren erlernt sie das Violinen-Spiel. Mit 14 Jahren folgt erster Gesangsunterricht. Ab 2009 studierte sie professionell (u.a.) Musik an der Universität der Künste Berlin. Außerdem erhält sie Gesang und Stimmbildung bei Caroline McPherson und Daniel Oertel.

Schon früh wirkt sie in Bands und Orchestern mit und ihre Engagements sind stets geprägt von unterschiedlichsten Stilistiken. So singt sie nicht nur im Ensemble in Musicals wie „Gypsy“ oder „Grey Gardens“ unter der Leitung von Martin G. Berger. Auch als Solistin begeistert sie ebenfalls (u.a.) bei der Verleihung des mitteldeutschen Rundfunkpreises in Leipzig.

Sie ist Frontsängerin der Band „Doc Horn &The Hornbabes“. Im Frühjahr erschien bereits das dritte Album. Zusätzlich spielt sie darin auch Akkordeon, Violine und diverse Perkussionsinstrumente.

Als Backgroundsängerin ist Christina darüber hinaus erfolgreich tätig. Sie stand schon mit Jack Baymoore und Ricky Fabian auf der Bühne und ist festes Mitglied als Sängerin im Farin Urlaub Racing Team. Zahlreiche Festival-, Konzert- und Clubtouren der Band führen sie dabei quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Nadine Aßmann

Nadine Aßmann

Die gebürtige Bremerin steht schon seit ihrer Kindheit mit Gesang, Tanz und Schauspiel auf der Bühne. Bereits im Kinderchor durfte sie sogar beim Lionel Richie Unicef Konzert im Bremer Weserstadion agieren. 2012 schloss sie ihr professionelles Musicalstudium an der Universität der Künste in Berlin ab. Ihre ersten Engagements führten sie an die Neuköllner Oper, den Admiralspalast Berlin und das Hans-Otto-Theater in Potsdam.

Anschließend war sie einige Spielzeiten im Schauspielensemble der Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Dort glänzte sie u.a. in Rollen wie: Gretchen in „Faust“, Luise in „Kabale und Liebe“, Magenta oder in der „Rocky Horror Show“. Zusätzlich folgten Gastspiel-Engagements am Staatstheater Braunschweig oder bei den Burgfestspielen Bad Vilbel. 

Für die Uraufführung ihrer eigenen Schöpfung des Psychothrillers „Die Stille und der Clown“ mit dem Theaterklub Schwedt erhielt sie für ihre Regie den Preis für die „Beste Inszenierung 2015“ des Fördervereins.

Bis zur letzten Spielzeit gehörte sie dem Schauspielensemble des Theater Plauen-Zwickau an. Herausragende Rollen (u.a.) waren: Isa in „Bilder deiner großen Liebe“, Mascha in „Drei Schwestern“, Roxane in „Cyrano de Bergerac“ oder die Amalia in „Die Räuber“.

Nach sieben Jahren kehrt sie nun auf die Berliner Bühnen zurück. Gemeinsam mit Claudio Maniscalco agiert sie parallel auch im Varieté-Musical „Pinocchio“ im Berliner Wintergarten.

X